IMMO-HUMANA-HAUS

Spende ist steuerlich absetzbar
immo-humana Haus 12.19.PNG

Mit dem IMMO-HUMANA-HAUS soll ein eigener Standort inklusive Beratungsstelle, einer Arztpraxis, eigenen Seminarräumen sowie Wohnungen als Unterkunft für Mütter in Not geschaffen werden.

Mit Bausteinen Schritt für Schritt zum IMMO-HUMANA-HAUS

Die Not hat immo-humana erfinderisch gemacht. Das IMMO-HUMANA-HAUS wird durch die Teilung in 100 Bausteine und Anteilsteine möglich gemacht. Die Spender der einzelnen Bau- und Anteilsteine werden auf der Fassade des IMMO-HUMANA-HAUSES verewigt. immo-humana steht kurz vor der Erlangung  des IMMO-HUMANA-HAUSES. Das Österreichische Volkswohnungs-werk (ÖVW) wird mit Baubeginn 2019 das IMMO-HUMANA-HAUS ermöglichen. 

Am 28. April 2022 wird das IMMO-HUMANA-HAUS in 1020 Wien, Bruno-Marek-Allee eröffnet. Durch die Übernahme eines Bausteines/Anteilssteines haben Sie einen wesentlichen Teil dazu beigetragen, dass dieses Projekt nun verwirklicht wird.

 

17 Wohnungen werden immo-humana zur Weitergabe an alleinstehende Mütter mit Kindern zur Verfügung gestellt. Weiters wird ein Gemeinschaftsraum, ein Raum für eine Ordination sowie ein 50 m2 Lager vom Österreichischen Volkswohnungswerk (ÖVW) den betroffenen Müttern und ihren Kindern bereitstehen.

Die Wohnungen werden allerdings leer, ohne Küche und Einrichtungen, übergeben. Daher haben wir die Kosten, für die vorgenannten Investitionen, zur Ersteinrichtung erneut in Bausteinen unterteilt. Sollten Sie die Möglichkeit haben, sich auch an diesen Kosten zu beteiligen, wäre dies eine enorme Hilfe für uns.

 

Die Einrichtungsbausteine sehen Sie in der nebenstehenden Grafik.

SPENDEKONTO IMMO-HUMANA-HAUS

IBAN: AT24 2011 1404 1020 4000